Roulette gehört als Klassiker auch bei den vielen Online Casinos zu den wohl populärsten Spielen. Roulette bedeutet im Französischen "kleines Rad" und kommt in den Sortimenten der besten Online Casinos in den meisten, wenn nicht sogar allen Fällen, als Amerikanisches, Französisches und Europäisches Roulette vor. Auch andere Roulette Varianten mit unterschiedlichen Hausregeln, u.Ust. sogar progressiven Jackpots die mit hunderttausenden von Euro gefüllt sind, kann man im Online Casino seiner Wahl spielen.

Roulette ist ein reines Glücksspiel und man kann als Spieler weder ein Ergebnis 100%-ig vorhersagen noch in irgendwelcher Weise manipulieren. Der Spieler hat beim Roulette eine Reihe von Optionen wie, wo und überhaupt er oder sie seinen Einsatz auf bestimmte Ergebnisse platzieren möchte. Auf dem Rouletterad befinden sich Einkerbungen für die Zahlen von 0 bis 36 beim Europäischen und Französischem Roulette; beim Amerikanischen Roulette kommt noch die 00 dazu.

Spielablauf

Roulette zu spielen ist wirklich ein Kinderspiel. Der Spielablauf ist, sowohl bei traditionellen Spielbanken als auch bei Online Casinos sehr ähnlich. Ein Spieler kauft sich Jetons und platziert seine Einsätze als "Inside Bets" oder "Outside Bets", dazu später aber noch mehr dazu. Jeder Roulettetisch hat einen minimales und ein maximales Limit. Der Spieler kann alle möglichen Einsätze miteinander kombinieren: Auf einfache Zahlen, Zahlenkolonnen, Zahlenkombinationen, auf Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade und viele andere mehr. Jede Wett- oder Einsatzoption hat eine unterschiedliche Auszahlungsrate die von der Wahrscheinlichkeit des betreffenden Ergebnisses abhängt und dementsprechend auch berechnet ist. Die höchste Auszahlungsrate beträgt 35-1 für individuelle Zahlen und die niedrigste 1-1 bei Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade und de Zahlenkolonnen 1-18 und 19-36.

Spielregeln

Die Spielregeln sind abhängig von der Variante oder Version des Online Roulettes das man spielen möchte; gute Auswahl übrigens im Royal Vegas. Es gibt beispielweise auch unterschiedliche Gewinnchancen und Hausvorteile die man auf jeden Fall vor dem eigentlichen Spielen mit und um Echtgeld sich einmal näher anschauen sollte. Europäisches Roulette hat im Durchschnitt einen Hausvorteil von 2,7% während die Amerikanische Variante gerade wegen der zusätzlichen 00 den Hausvorteil auf 5,4% angeben lässt. Auch die Französische Variante hat wegen der "La Partage" Regel einen klein wenig niedrigeren Hausvorteil als das Europäische Roulette. man sollte sich aber auch nicht nur die Gewinnchance und den Hausvorteil einer Roulette Variante anschauen sondern auch überlegen wie hoch oder niedrig das Tischlimit und das Einsatzlimit ist. Highroller werden sicherlich an einem Tisch spielen wollen bei dem Sie Einsätze bis zu €1,000 oder mehr platzieren können. Lowroller hingegen ziehen es vor das man auch Einsätze von gerade einmal €0,10 auf den virtuellen Filz tätigen kann.

Was die Gewinnchancen der beiden Hauptwettoptionen, der "Inside Bets" und der "Outside Bets" beträgt ist wie folgt – Inside Bets haben die niedrigste Wahrscheinlichkeit das deren Ergebnisse auch auftreten werden; dementsprechend hoch ist deshalb die potentielle Auszahlungsrate. Bei den Outside Bets verhält sich dies umgekehrt; relativ häufige Gewinne, aber eben eine niedrigere Auszahlungsrate. Es hängt am Ende von Ihnen als Spieler ab ob Sie ab und an ein Risiko eingehen wollen und einen Einsatz oder mehrere Einsätze auf einzelnen Zahlen oder dergleichen platzieren wollen. Apropos Spielbudget... Mit Hilfe von Bonussen können Sie das Bankroll immer wieder ausbauen.